27 | 05 | 2019
Wussten Sie schon?

daß die größte Regenmenge innerhalb einer Minute mit 38,1 mm am 26.11.1970 in Guadeloupe (Frz.Antillen) gemessen wurde?

Nachrichten
  • (scienceticker.info) Im arktischen Meereis fanden Wissenschaftler so viel Mikroplastik wie nie zuvor. Die meisten Partikel waren mikroskopisch klein. Eisproben aus fünf verschiedenen Regionen des Arktischen Ozeans enthielten zum Teil mehr als 12.000 Mikroplastik-Teilchen pro Liter Meereis. Das berichten Forschende des Alfred-Wegener-Institutes (AWI).

  • (Wetter-Center.de) In einem früheren Blog-Artikel haben wir die Frage beantwortet, woher die Wetterstation das Wetter kennt. Da hier der Luftdruck eine wesentliche Rolle spielt, werfen wir heute einen genaueren Blick auf diesen Wetterparameter. 1. Der... Related posts: Woher kennt die Wetterstation das Wetter? So stellt man einen Regenmesser korrekt auf

  • (Wetter-Center.de) Forscher der Yale-University haben eine wichtige Umweltbedingung dafür gefunden, warum Menschen eher in den Wintermonaten krank werden und sogar an Grippe sterben: niedrige Luftfeuchtigkeit. Zwar wissen Experten bereits, dass kaltes Wetter und niedrige Luftfeuchtigkeit... Related posts: Vorhersage von West-Nil-Fieber-Ausbrüchen El Nino und die Schweinegrippe

Besucherzahlen
heute104
in diesem Monat8122
in diesem Jahr26218
gesamt286991
max. an 1 Tag2958

Land

Lnderdetails

Virgin Islands
Klimatabelle Naturereignisse

Kontinent:Amerika
Subkontinent:Mittelamerika
Koordinaten:18 20 N, 64 50 W
Lage:Karibik; Insel zwischen der karibischen See und dem Nordatlantik; stlich von Puerto Rico
Flagge:
Nationalhymne:
Staatsgründung:0
souverän seit:
abhängig von:USA seit 1917
Gesamtfläche:352
Landfläche:349
Wasserfläche:3
Grenzlänge:0
Küstenlänge:188
Hauptstadt:Charlotte Amalie
Einwohnerzahl:108800
Einwohner je qkm:309
Durchschnittsalter:35.9
Sprache:Englisch
Religion:Christen
Vorwahl:1340
Währung:US Dollar (USD)
KFZ-Kennzeichen:USA
Internetkennung:VI
Zeitdifferenz zu UTC:-4
höchster Punkt:Crown Mountain; 474 m
tiefster Punkt:Karibik; 0 m
Gelände:vowiegend hgelig bis schroff gebirgig; wenig flaches Land
Klima:subtropisch; relativ geringe Luftfeuchte; geringe jahreszeitliche Temperaturunterschiede; Regenzeit von Mai bis November
natürliche Gefahren:schwere Wirbelstrme und schwere Drren; gelegentlich Erdbeben
Stand: 2005

Das Wichtigste in Kürze
Climate Prediction

Wie gefällt Ihnen Nierwetter?

Wie gefällt Ihnen das neue Nierswetter?

Login Form