20 | 06 | 2021
Wussten Sie schon?

daß die niedrigste Sonnenscheindauer in Deustchland mit 929,1 Stunden 1995 in Ruhpolding im Chiemgau beobachtet wurde?

Nachrichten
  • Das Weltraumwetter ist ein Forschungszweig der Physik, der sich mit den zeitlich verändernden Bedingungen innerhalb des Sonnensystems befasst, einschließlich des Sonnenwindes. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem die Erde umgebenden Raum, einschließlich der Bedingungen... Related posts: Klimawandel vs. Unwetter-Katastrophen Klimawandel: El Nino verändert sich

  • Die Haut ist ein riesiges Organ. Sie nimmt über das Sonnenlicht das für uns so nötige Vitamin D auf. Doch jede Portion Sonnenstrahlung belastet auch unsere Haut. Im Lauf der Jahre reagiert sie auf... Related posts: Sommer, Süden, Sonnenbrand? Die Kraft der Sonne

  • Blitze spalten Stickstoff- und Sauerstoffmoleküle in der Atmosphäre auf und erzeugen reaktive Chemikalien, sogenannte Radikale, die nur kurz lebensfähig sind und schnell mit anderen Stoffen in der Luft reagieren. Ein Team von Atmosphärenchemikern und... Related posts: Forscher modellieren Elektrizität in der globalen Atmosphäre Blitze spielten wichtige Rolle bei der Entstehung des Lebens

Besucherzahlen
heute133
in diesem Monat3059
in diesem Jahr20715
gesamt20715
max. an 1 Tag304

Windchill

Jeder von uns hat schon die Erfahrung gemacht, daß es einem bei starkem Wind kälter vorkommt als es eigentlich ist. Windchill beschreibt also den Effekt, der uns Luft kälter empfinden läßt. Deshalb wird der aus dem amerikanischen Sprachraum stammende Begriff Windchill im Deutschen auch als “gefühlte Temperatur” bezeichnet. Sie ist ein Maß dafür, wie stark die Abkühlung auf nackter Haut durch die Verdunstung in Abhängigkeit von der tatsächlich gemessenen Lufttemperatur, Luftfeuchte und Windstärke ist. Dies liegt daran, daß Körperwärme an die umgebende Luftschicht abgegeben wird, wenn die Lufttemperatur niedriger als die Körpertemperatur ist. Dadurch entsteht zwischen unserem Körper und der Umgebungsluft eine isolierende Luftschicht, die verhindert, daß wir die wirkliche Temperatur spüren. Spürbar tritt dieser Effekt ab ca. 7° C auf. Ist die Temperatur höher ist die Windchill-Temperatur gleich der gemessenen Temperatur. Die Windchill-Temperatur wird daher der Einfachheit halber ebenfalls in Grad Celcius angegeben; beschreibt aber diejenige Temperatur, die man empfindet, anstatt die Temperatur, die mit einem Thermometer gemessen wird.

Das Gegenteil zum Windchill-Index ist der sog. Hitzeindex.

Das Wichtigste in Kürze
Climate Prediction

Wie gefällt Ihnen Nierwetter?

Wie gefällt Ihnen das neue Nierswetter?

sehr gut - 47.4%
gut - 21.2%
ganz nett - 4.2%
gewöhnungsbedürtig - 4%
na ja - 4.8%
ich komme nicht wieder - 18.5%

Total votes: 378
The voting for this poll has ended on: 31 Dez 2020 - 00:00
Login Form